Diese On-Chain-Indikatoren sind blinkende Warnzeichen für die Stärke von Bitcoin

Die On-Chain Indikatoren von Bitcoin Evolution zeigen trotz der deutlichen Erholung der Krypto-Währung von ihren jüngsten Tiefständen einige Anzeichen von Schwäche an.

Die BTC war in den vergangenen Tagen einer starken Volatilität unterworfen und stürzte gestern auf ein Tief von 8.900 $, bevor sie wieder bis in den mittleren Bereich von 9.000 $ stieg.

Diese Preisaktion markierte lediglich eine Verlängerung des mehrmonatigen Konsolidierungsprozesses, in dem sie sich in den vergangenen Wochen und Monaten befand und in dem es ihr schwer fiel, entscheidende Impulse in die eine oder andere Richtung zu erhalten.

Obwohl sie aufgrund ihres jüngsten Anstiegs auf Höchststände von 10.500 USD Anzeichen offensichtlicher Stärke zeigt, ist es wichtig zu beachten, dass die Kryptowährung aufgrund einiger Schlüsselfaktoren Anzeichen technischer Schwäche zeigt.

Auch aus technischer Sicht hat sie einige Anzeichen von Schwäche gezeigt.

Ein Händler merkt an, dass er nicht glaubt, dass der Schwung des vergangenen Tages ausreicht, um die jüngste Schwäche zu überwinden, was möglicherweise darauf hindeutet, dass eine Bewegung zurück in den unteren 9.000-Dollar-Bereich unmittelbar bevorsteht.

Analyse auf Bitcoin Evolution

Bitcoin verzeichnet deutliche Erholung von den gestrigen Tiefständen, aber technische Schwäche bleibt bestehen

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wird Bitcoin zu seinem derzeitigen Preis von 9.460 $ um knapp 2% gehandelt. Die Krypto-Währung wurde in den letzten Wochen um dieses Niveau herum gehandelt und hatte Mühe, unter 9.000 USD oder über 10.000 USD zu fallen.

Diese beiden Ebenen markieren die untere und obere Grenze einer seit langem bestehenden Handelsspanne, innerhalb derer die BTC über einen mehrmonatigen Zeitraum gehandelt hat.

Der makroökonomische Widerstand, den Käufer überwinden müssen, um den Trend zu ihren Gunsten zu verschieben, liegt bei 10.500 Dollar. Dieses Niveau hat in den vergangenen sechs Monaten drei entschiedene Ablehnungen hervorgerufen, und ein Scheitern der Zerschlagung könnte die derzeit im Spiel befindliche Triple-Top-Formation bestätigen.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Krypto-Währung immer noch von einer grundlegenden technischen Schwäche geplagt wird.

Ein Händler bemerkte kürzlich in einem Tweet, dass es seiner Meinung nach genügend Beweise dafür gebe, dass es sich bei der jüngsten Erholung um einen Stop-Run gehandelt habe.

„BTC – Ich denke, es gibt genug Beweise dafür, dass das ein Lauf auf einen früheren Höchststand war, der mich gestoppt hat. Ich bin also bereit, diesen Handel hier noch einmal zu versuchen“, bemerkte er, während er auf die unten abgebildete Grafik zeigte, mit einem Ziel im unteren 9.000-Dollar-Bereich.

Diese drei On-Chain-Faktoren deuten auf einen bevorstehenden BTC-Rückgang hin

Es gibt einige grundlegende Faktoren, die darauf hindeuten, dass Bitcoin in naher Zukunft eine gewisse Abwärtsdynamik erleben wird.

Die Analyseplattform IntoTheBlock sprach in einem kürzlich veröffentlichten Tweet über diese Kennzahlen und erklärte, dass drei von vier der BTC-Dynamikindikatoren pessimistisch sind.

„3 von 4 On-Chain-Indikatoren zeigen ein bärisches Momentum für Bitcoin an… Warum? 1)Die Anzahl der Adressen, die gegen Null gehen, ist höher als die Anzahl der neu erstellten [Adressen] 2)Die Anzahl der Transaktionen über $100.000 verlangsamt sich 3)Der Prozentsatz der Adressen im Geld nimmt ab“, stellten sie fest.

¿Pagos diarios? Bitcoin tiene un largo camino por recorrer… Jude Lopez

A lo largo de los años, las principales criptodivisas como Bitcoin han dejado de competir como una alternativa a las monedas fiduciarias en lo que respecta a los pagos y como un intercambio de valor, y ahora se están consolidando como un sólido depósito de valor a largo plazo. Sin embargo, para los usuarios que creen y valoran la naturaleza descentralizada de la criptografía y valoran su implementación para los casos de uso cotidiano, ¿ofrecen Bitcoin Era y otras criptodivisas similares una alternativa significativa?

En una reciente interacción, el popular defensor de Bitcoin – Andreas Antonopoulos – discutió la limitación de las criptodivisas como Bitcoin en lo que se refiere a los pagos diarios y cómo son más parecidas al dinero en efectivo en comparación con medios como las tarjetas de crédito. Señaló que para muchos, la criptografía todavía no está completamente equipada para manejar los requisitos diarios como los pagos recurrentes y las suscripciones. Antonopoulos destacó que,

„Tiene que ver con el hecho de que no es fácil hacer servicios de membresía y suscripción con el cripto y la cuestión fundamental o más bien de diseño es que todos los sistemas criptográficos son sistemas de empuje“.

Antonopoulos distinguió entre los sistemas de „push“ y „pull“ en las finanzas, en los que este último es normalmente la filosofía de las tarjetas de crédito y débito y son más adecuados para los pagos recurrentes, ya que no se requiere una autorización cada vez. Señaló,

  • „En un mecanismo de empuje, si quisieras establecer una suscripción mensual… para hacerlo, las carteras tendrían que ser una cartera de custodia, lo que significa que no controlas tus llaves o dos, tendría que ser una cartera caliente“.
  • En el caso de Bitcoin, la adopción ha ido en constante aumento, pero si la moneda rey es capaz de encontrar relevancia en una mayor variedad de casos de uso, es probable que su utilidad aumente sustancialmente en los próximos años. Mientras que las soluciones de segunda capa, como la Red del Rayo, han buscado convertirse en respuestas a tales limitaciones, continúan languideciendo en las etapas de desarrollo. Argumentó que,

„La red del rayo y las redes de capa dos como la que involucra a los pagos más pequeños involucran carteras calientes que están en línea para que puedas hacer pagos interactivos y pagos de microtransacciones y son realmente ideales para este tipo de servicios de suscripción“.

Fuente: Pulso DeFi

Curiosamente en los últimos tres meses, el valor total encerrado en la red Relámpago ha crecido considerablemente. Durante el mismo período de tiempo, el valor total bloqueado aumentó de 4,8 millones de dólares a 8,5 millones de dólares – un aumento de más del 85 por ciento.

XRP SETZT SEIT 886 TAGEN TIEFSTÄNDE; WARUM ANALYSTEN MEHR SCHWÄCHE ERWARTEN

  • XRP hat den aggregierten Krypto-Markt im gesamten Jahr 2020 stark unterschritten
  • Die Krypto ist jetzt an ihrem 886. Verkaufstag mit niedrigeren Tiefstständen
  • Analysten glauben nicht, dass sich dieser Trend in absehbarer Zeit abschwächen wird, da es andere Anzeichen von Schwäche gibt, die in jüngster Zeit aufgeblitzt sind
  • Ein altgedienter Händler bemerkte sogar, dass er bald um weitere 30 % gegenüber seinem BTC-Handelspaar abstürzen könnte

XRP hat in der letzten Zeit Mühe gehabt, eine Aufwärtsdynamik zu erzielen. Die in den letzten Jahren zu beobachtende glanzlose Preisentwicklung hat dazu geführt, dass das Unternehmen seine Position als drittgrößter digitaler Vermögenswert aufgegeben hat, und Analysten erwarten weitere Schwächen.

Ein Analyst bemerkte kürzlich, dass heute der 886. Tag des Tokens ist, an dem das Unternehmen Tiefststände erreicht hat – ein Trend, der die Ursache für die schweren Verluste war, die es gegenüber seinem Bitcoin Circuit Handelspaar erlitten hat.

Dieser Abwärtstrend scheint nicht so bald zu enden, da ein hoch angesehener altgedienter Händler davon ausgeht, dass er weiter rückläufig sein wird, bis er seine nächste wichtige Unterstützung erreicht, die etwa 30% unter dem aktuellen Kurs liegt.

Auf diesem Niveau startete er seinen parabolischen Aufwärtstrend für 2014 und 2017, daher ist es unbedingt erforderlich, dass die Käufer eine starke Reaktion auf dieses Niveau zeigen – sollte es erreicht werden.

Wie kaufe ich auf Bitcoin Circuit ein

XRP SETZT MIT ZUNEHMENDER TECHNISCHER SCHWÄCHE WEITERHIN NIEDRIGERE TIEFSTWERTE

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert XRP bei seinem derzeitigen Preis von 0,195 $ um 2% niedriger. In den letzten Tagen bewegte er sich im Allgemeinen um 0,20 $, aber die jüngsten marktweiten Turbulenzen haben diese Konsolidierungsphase unterbrochen.

Er konnte jedoch heute gegenüber seinem Handelspaar Bitcoin leicht zulegen – derzeit handelt er um 0,5% bei 0,00002065 BTC.

Die lang anhaltende Schwäche von XRP wird wahrscheinlich weitere Verluste auslösen.

Ein Analyst sprach darüber und erklärte, dass er eine Bewegung in Richtung 0,00001500 BTC anstrebe – da hier der Startschuss für die Kundgebungen 2014 und 2017 fiel.

„XRP 886, ja 886 Tage mit makroökonomisch niedrigeren Höchstständen beim USD-Paar. Das BTC-Paar zeigt, dass es seit 305 Tagen eine Seitwärtsbewegung oder -verteilung gegeben hat. Heute wurde gerade ein Alarm für neue Tiefststände ausgelöst. 1,5k Sats ist mein Ziel. Dort, wo die erste Rallye auf 14′ begann und die Rallye auf 17′,“ bemerkte er.

ALTGEDIENTER HÄNDLER: DER JETON WIRD WAHRSCHEINLICH UM WEITERE 30% FALLEN, BEVOR ER UNTERSTÜTZUNG FINDET

Der erwähnte Analyst ist nicht der einzige, der eine Bewegung in diese Preisregion anstrebt.

Peter Brandt – ein altgedienter Händler – bemerkte kürzlich, dass er erwartet, dass XRP in Richtung 0,0000145 rollen wird, bevor er Unterstützung findet.

„Es sieht so aus, als ob Ripple Labs… den für die Unterstützung von XRPBTC zugewiesenen Wattebausch bei 0,00002060 bis 0,0002075 gesprengt hat. Wenn die Eislinie nicht zurückgewonnen werden kann, suchen Sie nach neuer Unterstützung bei 0,0000194 auf dem Weg zu 0,0000145“, erklärte er, während er auf das unten stehende Diagramm zeigte.

Wenn sie hier keine starke Unterstützung findet, könnte sie in Gefahr sein, einen massiven Rückgang zu erleben.

Ehemalige Salesforce-Führungskraft eröffnet Debatte über öffentliche und private Blockketten in der Gemeinde

Die Frage, ob Unternehmen öffentliche oder private Blockketten für ihr Geschäft nutzen sollten, ist heute sehr relevant geworden. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von Fortune Business Insights prognostiziert, dass der Blockchain-Markt bis 2025 21 Milliarden Dollar erreichen wird, und hebt die Tatsache hervor, dass große Unternehmen dem Markt durch neue Investitionen neuen Schwung verleihen.

Es ist nicht überraschend, dass in dem Maße, in dem immer mehr Akteure die Blockketten-Arena betreten, Informationen über die besten Blockketten-Lösungen für Unternehmen diskutiert werden. Beispielsweise bemerkte Adam Caplan, Senior Vice President of Emerging Technology bei Salesforce, während der Konferenz „Online Consensus: Distributed Conference“, dass öffentliche Blockketten nicht sicher genug sind, um von Unternehmen genutzt zu werden.

Laut einer EY-Umfrage waren 100 % der Befragten begeistert von neuen Technologien wie Blockchain
Was braucht der Markt?

Auf die Frage nach einer Erklärung erklärte Caplan gegenüber Cointelegraph, dass Salesforce-Kunden zwar alle Vorteile einer öffentlichen Sperrkette wie Prüfprotokolle und vollständige Transparenz wünschen, Unternehmenskunden aber dennoch eine selektive Datenfreigabe benötigen:

„Unsere Kunden sagen, dass sie Daten mit unseren Partnern austauschen und enger zusammenarbeiten möchten; alle Vorteile klassischer Blockketten, aber sie möchten nicht mit jedem Informationen austauschen. Möglicherweise möchten sie bestimmte Daten mit Unternehmen innerhalb ihres Netzwerks teilen, aber nicht außerhalb des Netzwerks. Sie erfordern auch granulare Sicherheitswerkzeuge.

Im Hinblick auf seinen eigenen Anwendungsfall sagte Caplan, dass die Blockkette von Salesforce in erster Linie für Business-to-Business-Kunden gedacht ist, die in einem Blockketten-Netzwerk unterschiedliche Berechtigungen und Sicherheitseinstellungen benötigen. Er sagte, dass für diese Organisationen alles von der Führung und dem Verständnis abhängt, wer auf die Daten zugreifen kann. Als solches erwähnte Caplan, dass öffentliche Blockketten für die geschäftliche Nutzung zu „verblassen“ beginnen, wenn die Aufregung um die Blockkettentechnologie für Unternehmen Realität wird, und fügte hinzu, dass

„Wir bewegen uns jetzt weg vom Business-Blockchain-Hype von vor einigen Jahren und konzentrieren uns mehr auf den Geschäftswert und die Kapitalrendite, die eine Blockkette den Unternehmen bringen kann. Während wir uns in diese Richtung bewegen, beginnen Elemente wie die Verwaltung ihrer eigenen Infrastruktur, Dezentralisierung und die Bedeutung von Konsens zu verblassen, zusammen mit der Theorie der öffentlichen Blockadeketten für Unternehmen“.

Auch wenn dies bei Salesforce der Fall sein mag, stellte Caplan fest, dass öffentliche Blockketten in bestimmten Anwendungsfällen Sicherheit bieten. Er erwähnte, dass Bitcoin (BTC) sicher ist, solange es völlig öffentlich ist. Er sagte auch, dass finanzielle Anwendungsfälle mit Währungen und digitalen Vermögenswerten geeignete Modelle für öffentliche Blockketten seien.

Ernst & Young Japan wird Sake-Fälschungen mit einer Blockkette bekämpfen

Warum sollten Unternehmen öffentliche Blockketten verwenden?
Die Frage ist dann, ob öffentliche Blockketten für eine Vielzahl von geschäftlichen Anwendungsfällen, auch außerhalb des Finanzbereichs, verwendet werden können. Dies ist wichtig zu bedenken, insbesondere wenn man erkennt, warum Unternehmen Blockketten-Netzwerke überhaupt nutzen würden.

Die Ergebnisse eines von Forrester Research durchgeführten EY-Reports zeigen, dass die meisten Unternehmen die Blockchain-Technologie als eine Lösung zur Verbesserung der Geschäftsleistung bei gleichzeitiger Wahrung der Datenintegrität sehen, was zu neuen Umsatz- oder Geschäftsmodellen führen könnte. Weitere Anwendungsfälle für Bitcoin Billionaire – Bitcoin Code – Bitcoin Profit – Bitcoin Revolution – The News Spy – Bitcoin Trader – Immediate Edge – Bitcoin Circuit – Bitcoin Superstar – Bitcoin Evolution – Bitcoin Era. sind die Effizienzsteigerung im Lieferkettenmanagement, Zahlungsunterstützungsprozesse und das Scannen des Dokumentenflusses.

Der Bericht stellt jedoch fest, dass der Druck, einem privaten Netzwerk beizutreten, das von einem anderen Unternehmen initiiert wurde, kein Schlüsselfaktor für die Einführung der Blockkettentechnologie ist. Und während private Blockketten bei Unternehmen eine beliebte Option sind, unterstreicht der Bericht das beträchtliche und wachsende Interesse an öffentlichen Blockkettennetzen für alle genannten Anwendungsfälle.

Der Weltmarktführer für Blockketten in der EY, Paul Brody, erläuterte dies und erklärte Cointelegraph, dass klassische Blockkettensysteme zwei Dinge tun können, die traditionelle Systeme nicht können

DigiByte-Gründer: „Ich verkaufe nicht!“ als DGB-Preis fällt 20% nach Abflug

Jared Tate, Gründer der 37. Kryptowährung DigiByte, erinnerte Twitter-Trolle daran, dass er seine DGB-Bestände nicht verkauft, nachdem der Münzpreis seit Bekanntgabe seines Ausscheidens aus dem Projekt um fast 20% gefallen war.

Tate gab bekannt, dass er am vergangenen Freitag von seiner Rolle als Gründer von DigiByte zurücktreten werde.

Tate sagte, er habe die „Gier und zügellose Plünderung“ in der Kryptoindustrie satt

„Unterwegs habe ich einige sehr demütigende Lektionen gelernt. Die größte Gier ist die grundlegende Triebkraft für das Handeln von Bitcoin Profit Krypto und Menschen im Leben “, sagte der DGB-Gründer auf Twitter.

DigiByte wurde 2014 eingeführt und soll eine billigere und sicherere Version von Bitcoin sein. Es wird auf freiwilliger Basis beigesteuert und stieg durch die Marktkapitalisierung auf den 37. Platz, ohne dass das Engagement durch die Notierung an wichtigen Börsen wie Binance entsteht.

Aber in den Tagen nach Tates Abreise sank der DigiByte-Münzpreis wie ein Stein. Bis heute hat der DGB-Preis 19,67% verloren, seit Tate seine Ankündigung gemacht hat. Tate kehrte Anfang dieser Woche zu den sozialen Medien zurück, um die „Trolle und gefälschten Nachrichten-Kryptomedien“ daran zu erinnern, dass er seine Münzen nicht verkaufte und nicht die Absicht hatte, dies zu tun.

1/3 An alle Trolle und gefälschten Nachrichten-Kryptomedien. Sich von Social Media zu entfernen und ein wohlverdientes Sommer-Sabbatical zu nehmen, bedeutet nicht, alles zu verkaufen und für immer zu gehen. Ich halte immer noch 99% meiner gesamten Krypto in DGB und werde es immer tun. Es ist Zeit für DigiByte, von selbst zu glänzen.

Spekulationen, dass der Preisverfall von DigiByte durch den Verkauf seines Münzvorrats durch Tate verursacht wurde, scheinen unbegründet zu sein. Im Gegensatz zu vielen Kryptowährungen wurde DigiByte nicht mit einer Vormine erstellt. In seinem ICO war keine Gründerbelohnung aufgeteilt – nicht zuletzt, weil es keinen ICO gab.

Angesichts der erklärten Absicht von Tate, weiterhin kommerzielle Anwendungen für die Verwendung in der DigiByte-Blockchain zu erstellen, wäre es vermutlich nicht in seinem Interesse, den Münzabsturz zu sehen.

Apps

Der DigiByte (DGB) -Preis explodiert in weniger als zwei Monaten um 930%

Stattdessen kann der starke Preisverfall von DigiByte nur der Markt sein, der das tut, was der Markt tut. Der Dollarwert von DGB stieg in weniger als zwei Monaten bis Anfang Mai um 930%. Und eine Sache, an die der Kryptomarkt die Händler ständig erinnert, ist: Was steigt, muss fallen.

Trotz des jüngsten Abstiegs von DGB – der in Wahrheit einige Tage vor Tates Ankündigung begann – bleibt der Münzpreis um 557% höher als vor zwei Monaten. Am Wochenende lag der Preis für DGB im Sub-Cent-Bereich bei 0,002702 USD.

Heute liegt der Preis bei 0,017766 US-Dollar – und er fällt immer noch. Das kann oder kann nicht damit zu tun haben, dass Tate zurücktritt. Eines ist jedoch sicher: Der Gründer von DigiByte möchte, dass die Welt weiß, dass er seine Taschen nicht verkauft.

Twitter-CEO Jack Dorsey: Bitcoin-Whitepaper ist „Poesie“

Der Technologie-Milliardär ist nicht der pseudonymisierte Schöpfer von Bitcoin, behauptet er, aber er ist von der Krypto-Währung angetan.

In Kürze

Jack Dorsey – CEO von Twitter

Jack Dorsey hat bei einem kürzlichen Podcast-Auftritt erneut seine Liebe zu Bitcoin bekundet.
Er lobte den Schöpfer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, bestritt jedoch, dass er es tatsächlich ist.
Dorsey sieht, wie Bitcoin die globalen Finanzsysteme revolutioniert.
Jack Dorsey, CEO von Twitter and Square, ist ein ausgesprochener Bitcoin-Enthusiast und Verfechter dezentraler Technologie. Es ist daher kaum überraschend, dass er freundliche Worte für den pseudonymen Schöpfer von Bitcoin, Satoshi Nakamoto, findet.

Kryptowährung mit Pseudonym verknüpft

Während eines Auftritts im Artificial Intelligence Podcast mit dem MIT-Forscher Lex Fridman (über The Daily Hodl) lobte Dorsey die Entscheidung, die ursprüngliche Kryptowährung einem Pseudonym zuzuordnen, anstatt sie mit einer echten Identität zu verknüpfen oder anonym in die Welt zu entlassen.

„Ich denke, es war klug, es nicht anonym zu tun, nicht als echte Identität, sondern als Pseudonym“, sagte Dorsey, „weil ich denke, dass es die Greifbarkeit und ein wenig Empathie dafür schafft, dass ein Mensch oder eine Gruppe von Menschen dahinter steht. Da gibt es diese natürliche Identität, die ich mir vorstellen kann“, sagte Dorsey.

Er nannte das Bitcoin-Whitepaper auch „eines der bahnbrechendsten Werke der Informatik in den letzten 20-30 Jahren“ und sagte, es sei „Poesie“.

Doch auf die Frage, ob er die Person hinter dem Pseudonym sei, was seinem Lebenslauf eine weitere technologische Innovation hinzufügen würde, widersprach Dorsey. „Nein“, antwortete er. „Und wenn ich es wäre, würde ich es Ihnen sagen?“

Cash App – eine beliebte Handelsmöglichkeit

Obwohl er es bisher abgelehnt hat, seine gesamte Beteiligung an Bitcoin im Detail zu erläutern, ist Dorsey seit langem ein Verfechter der Kryptowährung sowohl in seinem persönlichen als auch in seinem beruflichen Leben. Wie auf Twitter bestätigt wurde, hat er das wöchentliche Kauflimit von 10.000 Dollar über Square’s eigene Cash App ausgeschöpft und häufig über die Werte gesprochen, die ihn weiterhin in der Umlaufbahn von Bitcoin halten.

Beruflich gesehen ist Cash App eine beliebte Möglichkeit für jedermann (nicht nur für technische Milliardäre), Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen, und Square hat eine Kryptoabteilung, die Zuschüsse an Bitcoin-zentrierte Startups vergibt. Dorsey hat auch persönlich in kryptozentrische Start-ups investiert, Pläne zur Schaffung einer dezentralisierten Version von Twitter angekündigt und beabsichtigt, einen Teil des Jahres 2020 in Afrika zu leben, um dort mehr über die dort vorangetriebenen mobilen Zahlungen zu erfahren.

Im Podcast erzählte Dorsey eine Anekdote über eine afrikanische Unternehmerin, die er traf und die einen Lyft/Uber-ähnlichen Mitfahrservice betrieb, aber mit Zahlungen zu kämpfen hatte – ob sie nun ihre eigenen Fahrer oder Kunden für Fahrten bezahlte.

Zwischen dem Ärger der Zahlungssysteme und Elementen der Korruption dort, sagte Dorsey, dass er für Bitcoin reichlich Gelegenheit sieht, eine grundlegende Veränderung auf dem Kontinent herbeizuführen.

„Ich denke, wenn wir einen haltbareren, widerstandsfähigeren und globaleren Standard erhalten, werden wir [überall] viel mehr Innovationen sehen“, sagte Dorsey. „Ich denke, es gibt dafür keine bessere Fallstudie als die verschiedenen Länder Afrikas und ihre Unternehmer, die versuchen, in den Bereichen Gesundheit, Nachhaltigkeit oder Verkehr etwas zu bewegen.“

CoinTiger erweitert das Austausch-Booster Immediate Edge Programm um QURAS (XQC)

CoinTiger, der Multi-Cryptocurrency Exchange Service, gab heute bekannt, dass er QLC, das Token der Smart Contract Privacy Platform QURAS, zu seinem Unicoin Booster-Programm hinzugefügt hat.

Um überlegenere Blockchain-Projekte an der Börse zu unterstützen, hat CoinTiger zusammen mit Ticker Capital ein Unicorn Booster-Programm aufgelegt und einen USDT-Fonds in Höhe von 15 Mio. USD eingesetzt, um den Bestand an Qualitätsgütern zu erhöhen.

Bestandstabelle von Immediate Edge:

Dieses Update der siebten Phase verringerte die Immediate Edge Bestände an GOM und MOGX um 1 Million und 10 Millionen NZO. Inzwischen hat sich hier der neue Projektzusatz QURAS (XQC) 1 Million Immediate Edge Bestände abgeschlossen.

Bitcoin

Gesamtbeteiligungsquote bis zu 27% mit folgenden Angaben:

Der Fonds wurde ins Leben gerufen, um den Bestand an hochwertigen Projekten über den Sekundärmarkt auf CoinTiger schrittweise zu erhöhen . Das Screening von qualitativ hochwertigen Projekten basiert auf Marktliquidität, Community-Dynamik, technischen Durchbrüchen und der Erweiterung des Geschäfts-Ökosystems usw.

Die ersten Projekte, die das Unicorn Booster-Programm starten, sind Ultiledger (ULT), TigerCash (TCH) und Dengba Planet (DBT). Die anfänglichen Bestände an entsprechenden Token betragen 35 Millionen ULT, 10 Millionen TCH und 20 Millionen DBT, mit einem ungefähren Anteil von 14% an der Gesamtskala. Zukünftige ausgewählte Projekte und Beteiligungsquoten werden monatlich bekannt gegeben.

Das von Ticker Capital und CoinTiger eingeführte Unicorn Booster Scheme zielt darauf ab, qualitativ hochwertige Projekte durchzuführen, um ein langfristiges Wachstum zu erzielen, und nicht, um kurzfristige Gewinne zu erzielen. Während der Sperrfrist liegt die Beteiligungsquote zwischen 15% und 85%, und die Beteiligungen an den einzelnen Vermögenswerten betragen höchstens 10% der Gesamtsumme.

Während das Unicorn Booster-Programm bestrebt ist, das Anlagerisiko zu minimieren, wird es die Liquidität ausgewählter Blockchain-Vermögenswerte erhöhen und die langfristige Entwicklung der Blockchain-Industrie durch strategische Investitionen in potenzielle Einhorn-Blockchain-Projekte auf dem Sekundärmarkt unterstützen.

Bitcoin’s Safe-Hafen-Claim glänzt heller als Gold

Bitcoin’s Safe-Hafen-Claim glänzt heller als Gold

Die Spur von Bitcoin als der sichere Hafen in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen findet wieder Feuer.

Für viele hat das Jahr 2020 dort begonnen, wo 2019 aufgehört hat. Die Königsmünze beendete das Vorjahr mit einem Jahreshoch von 92 Prozent, dem mit Abstand größten Gewinn. Ein Großteil in Schweden bei Bitcoin Revolution dieses Anstiegs wurde weniger durch interne Verbesserungen der Fundamentaldaten von Bitcoin und die Einschätzung des Marktes zu Bitcoin angeheizt.

Es folgte eine Verschiebung. Eine, die von den Hauptpfeilern des Krypto-Reiches ins Auge gefasst wurde, aber viele Neueinsteiger überraschte. Bitcoin war dabei, seine Behauptung als „sicherer Hafen“ wieder aufleben zu lassen, was eines seiner drei langfristigen Ziele, nämlich die Schaffung eines digitalen Wertaufbewahrungssystems, beflügelte.

 

Im Jahr 2019, von Venezuela bis Hongkong, wuchs Bitcoin, als die politische Wirtschaft zusammenbrach. Die Geschichte im Jahr 2020 ist nicht anders.

Weniger als einen Monat nach 2020 ist Bitcoin bereits um mehr als ein Viertel seines Wertes gestiegen und wird mit einem YTD-Hoch von 9.300 Dollar gehandelt, wobei das Vegeta-Memo dreimal überarbeitet wurde. Einer der Hauptbefürworter dieser Bitcoin als Safe-Hafen-Anspruch ist der Bitcoin-Bulle und Leiter der Forschung bei Fundstrat, Thomas Lee.

In einem kürzlichen Tweet hob Lee das Jahr 2019 und den Anstieg von Bitcoin im Vergleich zu Gold im Jahr 2020 hervor – seinen Wertaufbewahrungsgegner. Während das digitale Gold im Jahr 2019 einen gewaltigen Anstieg von 92 Prozent verzeichnete, verzeichnete Gold, obwohl es auf den höchsten Wert seit 2013 gestiegen ist und Empfänger von Kapitalflucht in Krisenländern ist, einen lächerlichen Anstieg von 3,4 Prozent.

Bitcoin ist die beste Anlageklasse YTD

Weniger gegnerisch und mehr im Einklang, Bitcoin und Gold hatten ein gutes Jahr zusammen, ungeachtet des Unterschieds zwischen den beiden. Die Korrelation zwischen dem Rohstoff und der Krypto-Währung erreichte in den letzten Monaten des Jahres 2019 ihren höchsten Stand seit drei Jahren.

Mit der Tötung des iranischen Kommandanten Qasam Soleimani durch einen US-Drohnenangriff verzeichneten Bitcoin und Gold einen massiven Anstieg im Vergleich zum Vorjahr, wobei letzteres in der Stunde, als die Nachricht bekannt wurde, um über 3,5 Prozent zunahm. Die beiden sahen einen weiteren Schub, als Teheran mit einem Angriff laut Bitcoin Revolution auf eine US-Basis im Irak zurückschlug.

Als sich die Spannungen zwischen den USA und dem Iran abkühlten, kam es bei beiden Vermögenswerten zu einem Preisumschwung. Während sich der Goldpreis jedoch stabilisierte, bewegte sich die Elastizität von Bitcoin nach Osten. Der Goldpreis ist seit den iranischen Bären im Bereich zwischen 1.560 und 1.570 Dollar gefangen, während Bitcoin auf den Ausbruch des Coronavirus im chinesischen Wuhan zinsbullisch reagierte.

Als die Zahl der Todesopfer stieg, stieg auch der Preis von Bitcoin, wobei viele sogar noch einen weiteren Anspruch auf einen sicheren Hafen geltend machten, diesmal unter medizinischem Vorbehalt.

Es gibt zwar wenig Hinweise darauf, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Preis von Bitcoin und dem Ausbruch des Coronavirus gibt, aber es kann nicht unterschätzt werden, dass der S&P500 um über 2,8 Prozent gesunken ist, seit sich die Fälle in Übersee häuften, während Bitcoin um 3,6 Prozent gestiegen ist.

Der Preis von Ethereum bereitet sich auf den positiven Ausbruch mit der Wimpelformation vor

Ethereum notierte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unter 150 $ und folgte damit dem jüngsten Abwärtstrend im Krypto-Markt.

 

Nach Angaben von CoinMarketCap war die Münze in der vergangenen Woche um 17,58% gefallen und lag zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 145,72 $, was einer Marktkapitalisierung von 15,83 Milliarden $ entspricht. Während sich die ETH seit geraumer Zeit im rückläufigen Bereich befindet, könnte eine Preiserholung nach einem leichten Anstieg in Sichtweite sein.

 

Ethereums Kurzzeitdiagramm veranschaulichte die Entstehung eines bullischen Wimpels

 

Der Preis verzeichnete am 25. November einen starken vertikalen Anstieg, woraufhin sich die Münze in einer kurzen Konsolidierungsphase befand. Dies deutete hier auf einen möglichen Kursausbruch nach oben in naher Zukunft hin. Eine weitere Bestätigung für die Gültigkeit des Musters war das Volumen auf dem Stunden-Chart von Ethereum, das während der Zeit der Musterbildung allmählich zurückging.

 

Die konvergierenden gleitenden Durchschnitte deuteten auch auf eine mögliche Aufwärtsphase der Münze hin, obwohl der gleitende Durchschnitt 50 unter dem gleitenden Durchschnitt 100 lag.

 

Das Volumenprofil[VPVR] ergab, dass der größte Teil des Handelsvolumens in der Nähe des Bereichs von 148 bis 150 $ lag. Wenn der Aufwärtstrend anhält, könnte sich die Münze näher an die Knoten mit hohem Volumen herantasten und ihren unmittelbaren Widerstand bei 150 $ durchbrechen.

 

Bitcoin

 

Die Unterstützung der ETH stand mit 132 Dollar ungetestet da

 

Auf der Stunden-Chart des zweitgrößten Krypto nach Marktkapitalisierung haben die Indikatoren eine rückläufige Entwicklung genommen. Der MACD-Indikator litt ebenfalls unter einem rückläufigen Crossover und prognostizierte kurzfristig eine rückläufige Phase für die Münze. Auch der RSI-Indikator zeigte einen Verkaufsdruck bei den ETH-Anlegern.

 

Fazit

 

Trotz einer bullischen Wimpelbildung, die auf eine Fortsetzung des positiven Trends hindeutete, zeigten die Indikatoren ein rückläufiges Bild für die Münze. Dies könnte möglicherweise einen leichten Rückgang und Aufschwung bedeuten, was in der Folge zu einem zinsbullischen Ausbruch und der Verletzung des unmittelbaren Widerstands bei 150 $ führen könnte.

Das perfekte online Dating Profil

Das perfekte online Dating Profil